Akademie für Stressprävention
Newsletter
Karriere
     
 

Psychotherapie München

 
       
 

Psychotherapie ist ein klarer und bewusster Prozess zur Beeinflussung, Linderung oder Heilung von psychischen Leidenszuständen basierend auf psychologischen Mitteln der Kommunikation und praktischen Übungen. Wesentliche Grundlage für einen solchen Prozess ist die tragfähige therapeutische Beziehung zwischen Patient und Therapeut.

Die erste Hürde in diesem Prozess ist die Kontaktaufnahme zu einer psychotherapeutischen Praxis in München. Aber auch wenn diese bereits stattgefunden hat, bedeutet dies nicht automatisch den Beginn einer Psychotherapie. Wichtig ist, dass Sie sich in den ersten „probatorischen Sitzungen“  einen Eindruck verschaffen, ob sie zum einen eine offene und vertrauensvolle Arbeitsbeziehung mit dem Therapeuten/Arzt eingehen können und natürlich auch darüber, ob Sie sich in fachlich kompetenter Behandlung in München befinden.

Eine der renommiertesten Praxen für Psychotherapie in München ist die Praxis Dr. Dr. Golling & Kollegen. Hier kommen besonders tiefenpsychologisch fundierte, als auch verhaltenstherapeutisch fundierte Ansätze und integrative psychotherapeutische Ansätze zum Tragen. Diese werden in Abstimmung mit dem Patienten bezüglich seiner individuellen Beschwerdebilder und Ressourcen  als auch im Hinblick auf individuelle Therapieziele und Durchführbarkeit zugeschnitten.              

Die Praxis verfügt nicht nur über professionell ausgebildete und erfahrene Psychotherapeuten unter der Leitung des renommierten Münchner Arztes, Psychotherapeuten- und Psychoanalytikers Dr. Dr. H. Golling, sondern ist stets bestrebt, zum Wohle der Patienten, neue integrative und begleitende Verfahren anzuwenden und weiter zu entwickeln. Als  Ausnahme im ambulanten Setting in München kann daher die Integration von Gesprächspsychotherapie und der neurophysiologischen Trainingstherapie (NMT München) gesehen werden. Diese Interaktion erlaubt nicht nur die psychotherapeutische Bearbeitung der Beschwerdebilder mittels kommunikativer Reflexionstechniken, sondern die Re-konditionierung psychosomatisch fehlgeleiteter Prozesse mittels praktischer Übungen im sozialen Kontext "München". Diese Kombination hat sich als ausserordentlich erfolgreich im Zusammenhang stressinduzierter Krankheiten und Störungsbilder herausgestellt.  Hierzu zählen im Besonderen Burnout-Erkrankungen, Erschöpfungssyndrome, Angsterkrankungen und Somatisierungsstörungen. Neben der humanistisch christlichen Grundausrichtung dieser psychotherapeutischen Einrichtung in München stehen Diskretion und wertschätzende Begegnung an vorderster Stelle. So ist sichergestellt, dass jederzeit ihre individuelle Privatsphäre geschützt bleibt. Auch psychotherapeutische Termine ausserhalb der üblichen Sprechstunden sind in der Praxis Dr. Dr. Golling & Kollegen in München möglich.

Die Berufsbezeichnung “Psychotherapeut” ist ein geschützter Begriff. Seit dem Psychotherapeutengesetz vom 1. Januar 1999 dürfen sich nur noch Ärzte und Psychologen mit einer psychotherapeutischen Ausbildung so nennen.  Ein psychologischer Psychotherapeut hat zunächst Psychologie, ein ärztlicher Psychotherapeut Medizin studiert. Nach dem Studium hat der Psychologe bzw. der Arzt eine 3-jährige Zusatzausbildung zum Psychotherapeuten gemacht. Der Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie behandelt Patienten mit Erkrankungen, die sich körperlich äußern, zum Teil aber psychisch bedingt sind. Wer z.B. an stressbedingter Migräne, an Neurodermitis oder Rückenbeschwerden leidet, der kann diesen Facharzt aufsuchen.
Ein Psychoanalytiker hat meistens ebenfalls Medizin oder Psychologie studiert und danach eine spezielle Ausbildung zum Psychoanalytiker absolviert.

Wenn Sie eine Psychotherapie in München beginnen, so sollten Sie stets die fachliche Qualifikation der Therapeuten sicherstellen. Sämtliche Psychotherapeuten der Praxis Dr. Dr. Golling & Kollegen in München bringen fachliche Ausbildung, Kompetenz und wertschätzende Empathie mit.

Eine Psychotherapie wirkt nicht von heute auf morgen. Sie sollten sich deshalb auf eine Behandlungsdauer von einigen Wochen oder Monaten einstellen, in der Sie mindestens einmal die Woche eine 50-minütige Sitzung bei Ihrer Psychotherapeutin oder Ihrem Psychotherapeuten haben. Die Dauer einer Psychotherapie kann je nach Krankheit und Schweregrad sehr unterschiedlich sein. Die Schwerpunkte und Inhalte der Psychotherapie werden individuell sehr verschieden sein, je nachdem was Sie erlebt haben, welche Lösungsstrategien Sie bisher entwickelt haben, welche Fähigkeiten Sie mitbringen und welche Herangehensweise Ihnen entspricht.

   
  Psychotherapie München    
 

Weitere Themen:

Autogenes Training
Burn Out
Depression
Einzelberatung
Entspannungsmethoden
Hypnose
Neurosen
psychische Probleme

Psychoanalytiker
Psychotherapeut
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Trauma
Verhaltenstherapie